Irrtümer zum Thema Factoring

0 comments

Posted on 30th Juni 2011 by admin in Allgemein

,

Es ranken sich bei den Leuten die noch nicht viel von Factoring wissen viele Vorurteile zum Thema. Auch Unternehmen die es in Anspruch nehmen wollen stellen sich viele Fragen, zum Beispiel wie wirkt es auf meine Kunden wenn ich mich von einer anderen Gesellschaft vorfinanzieren lasse oder schwächt es mich nicht im Wettbewerb.

© RainerSturm / pixelio.de

Doch man sollte sich etwas informieren und dann wird man erkennen, dass man diese Behauptungen nahezu vollständig dementieren kann. So kann man zum Beispiel das Vorurteil dass es den Debitoren verwirrt wenn der Anbieter sich vorfinanzieren lässt damit widerlegen, dass Factoring nur Unternehmen zugesprochen wird, die finanziell stabil sind. Außerdem können sie selbst davon profitieren, da sie nun Zahlungsziele eingeräumt bekommen, die sie ohne den Forderungsverkauf niemals angeboten bekommen hätten.

Das Argument, dass man im Wettbewerb geschwächt wird kann auch verneint werden, denn genau das Gegenteil ist der Fall. Durch das zusätzliche Geld, das man von der Factoringgesellschaft bekommt, ist man nicht mehr darauf angewiesen, dass die Kunden möglichst schnell zahlen. Man hat ja den Betrag schon ausgezahlt bekommen und kann deshalb seinen Kunden sehr ausgedehnte Zahlungsziele ermöglichen. Diese Tatsache wirkt auch auf viele Neukunden sehr positiv und soll dazu beitragen, dass man eine festere Kundenbindung erreicht.

Man kann erkennen, dass das Factoring eine sehr gute Alternative zu herkömmlichen Finanzierungsformen darstellt und es wohl auch in den nächsten Jahren sein Wachstum und seine Beliebtheit ausbauen wird. Factoring wurde ja in den letzten Jahren schon immer öfter von Unternehmen genutzt und sollte auch immer eine Überlegung wert sein.